Aufruf antirassistischer Netzwerke zu den Aktionen gegen die Einweihung der neuen EZB am 18. März in Frankfurt

NoBorder goes Blockupy! 2014 war ein historisches Jahr der sozialen und politischen Bewegungen und Kämpfe der Migration: Rekordzahlen bei der Überquerung des zentralen Mittelmeeres und der Ägäis, kontinuierliche kollektive Überwindung der Zäune in Ceuta und Melilla, Proteste und hartnäckiges Ausharren bis zum richtigen Moment in Calais oder Patras, Aufstände und Hungerstreiks in Abschiebeknästen quer durch… Aufruf antirassistischer Netzwerke zu den Aktionen gegen die Einweihung der neuen EZB am 18. März in Frankfurt weiterlesen

Wer nicht spurt, soll auch nicht essen.

Heute fand im Bundestag die Abstimmung über einen Antrag der Linken zur Abschaffung der Sanktionen im SGB II, also „Hartz IV“, statt. Sanktionen können verhängt werden, wenn der oder die von Hartz IV Betroffene gegen die Vielzahl der Regeln des SGB II verstößt. Das können auch völlig belanglose „Verstöße“ sein, die niemandem schaden, und in… Wer nicht spurt, soll auch nicht essen. weiterlesen

Hartz IV: Entwürdigung bis in den Tod

In Oberhausen wurde einer von Hartz IV betroffenen Frau verwehrt, ihrem verstorbenen Ehemann eine würdige Bestattung an ihrem Lebensmittelpunkt zukommen zu lassen. Stattdessen lässt das Hartz-Regime nur eine anonyme Beerdigung fern der Heimatstadt des Verstorbenen und der Hinterbliebenen zu. Wo den Betroffenen zu Lebzeiten mit dem Konstrukt der Bedarfsgemeinschaft die Selbstbestimmung genommen wird und Lebenspartner*innen… Hartz IV: Entwürdigung bis in den Tod weiterlesen